Alle Kassen und privat

Dr. Attila Pataki

Lazarettgürtel 55, Citypark
8020 Graz

Telefon 0316/72 42 12
Fax 0316/72 42 12-3

%6F%66%66%69%63%65%40%63%68%69%72%75%72%67%69%65%2D%70%61%74%61%6B%69%2E%61%74

Öffnungszeiten

Montag:       08.00-12.00 Uhr
Dienstag:     14.00-18.00 Uhr
Mittwoch:     07.00-12.00 Uhr
Donnerstag: 14.00-17.00 Uhr
Freitag:        08.00-12.00 Uhr

sowie nach tel. Terminvereinbarung

Behandlungen


In meiner Ordination biete ich Ihnen Abklärung und Behandlung vieler chirurgischer Krankheitsbilder und Fragestellungen an.

Im Besonderen sind dies:


Ambulante chirurgische Eingriffe

Kleinere chirurgische Eingriffe können direkt in meiner Ordination in Graz durchgeführt werden. Als Beispiele seien hier aufgezählt: Knoten, Warzen, Muttermale, eingewachsene Zehennägel, Narbenkorrekturen, Venenverödungen und Ähnliches.

Für beste kosmetische Ergebnisse können wir bei Bedarf örtliche Betäubungen durchführen (von Kopf bis Fuß).

Gastroskopien

Mit Hilfe einer Magenspiegelung (Gastroskopie) ist es dem Untersuchenden möglich, das Innere der Speiseröhre (Ösophagus), des Magens (Gaster) und des Zwölffingerdarms (Duodenum) anzusehen. Kleine Gewebeproben können dabei entnommen sowie Polypen und Ähnliches entfernt werden.

 

Empfohlen wird eine Gastroskopie bei regelmäßigen und fortdauernden Oberbauchbeschwerden, vermehrt auftretendem Sodbrennen, Schluckbeschwerden oder bei Verdacht auf ein Magengeschwür. Auch als Vorsorgeuntersuchung kann eine Gastroskopie sinnvoll sein.

Koloskopien

Koloskopien sind Dickdarmspiegelungen, die zur Abklärung bei Darmleiden sowie als Vorsorgeuntersuchung durchgeführt werden. Diese Untersuchung ist vor allem bei familiärer Belastung sehr wichtig sowie als Basisuntersuchung für Patienten, die älter als 45 Jahre alt sind.

Hämorrhoiden

Bei Hämorrhoiden handelt es sich um arteriovenöse Gefäßpolster, die dem Feinverschluss des Afters dienen. Meistens sind bei Hämorrhoiden jedoch vergrößerte oder tiefer getretene Hämorrhoiden im Sinne eines Hämorrhoidalleidens gemeint. Die daraus resultierenden Beschwerden treten als anale Blutungen, Nässen, Stuhlschmerzen oder Juckreiz auf.

In meiner Ordination führen wir eine umfassende Abklärung und Behandlung mit Rektoskopie (Enddarmspiegelung) durch: Entfernung von Polypen, Hämorrhoidalknoten und Thrombosen mit Gummibandligatur oder in örtlicher Betäubung (bei gering ausgeprägten Formen).

Ultraschalluntersuchungen

Ultraschalluntersuchungen oder Sonografie wird zur Untersuchung organischen Gewebes herangezogen. Die dabei entstehenden Bilder unterstützen den behandelnden Arzt bei der Diagnose.

Ultraschalluntersuchungen werden am Bauch, Weichteilen und Venen durchgeführt.


Eingriffe, die einen stationären Aufenthalt erfordern, werden von mir in Privatkliniken und Sanatorien durchgeführt.

Dabei handelt es sich vor allem um Operationen bei Hämorrhoiden, Venenleiden, Leistenbrüchen, Nabel- und Narbenbrüchen, Gallensteinen, Hand- und Fußoperationen etc.

Gerne organisieren wir Ihnen Ihren Klinikaufenthalt.


top